Immobilienfinanzierung

günstiges Baugeld - Baufinanzierung

Zinstief: Worauf bei der Baufinanzierung zu achten ist.

Die Zinsen für Baugeld sind derzeit richtig günstig. Die eigene Immobilie erscheint da als ideale Anlage. Doch sollten Sie sich von günstigen Baugeldzinsen und damit verbundenen niedrigen Darlehensrate nicht verführen lassen.

Die richtige Tilgungshöhe wählen

"Wer früher tilgt ist schneller frei." heißt es im Sprachgebrauch. Je höher der Tilgungssatz, desto schneller führen Sie die Darlehenssumme zurück, verkürzen somit die Laufzeit der Finanzierung und zahlen weniger Zinsen an die Bank.
Erster Tipp: Rechnen Sie mit einer jährlichen Annuität von 5%, das entspricht einem realistischen Durchschnittszinssatz von 4% plus 1% Tilgung. Da derzeit das Zinsniveau deutlich günstiger ausfällt, 20 Jahre Zinsbindung gibt es zur Zeit für unter 2% (Stand: März 2017), erhöhen Sie den Tilgungssatz entsprechend (Beispiel: 2% Zinsen plus 3% Tilgung).

Die Chance nutzen und Zinsen langfristig sichern

Auch in Niedrigzinszeiten gilt: Je länger die Zinsbindung, je höher ist der Zinssatz. Doch knausern Sie nicht an der falschen Stelle und versuchen Sie noch mehr Zinsen zu sparen, in dem Sie sich für eine kurze Zinsfestschreibungszeit entscheiden. Dieses "Schottenverhalten" kann sich schnell zum Boomerang kehren, wenn Sie nämlich in 5 Jahren dann wieder mit marktüblichen Durchschnittszinsen von 5% bis 6% konfrontiert werden. Die Folgen: höhere Zinsen, höhere Rate, höhere Gesamtkosten. Es wäre für Sie ein fatales Verlustgeschäft.
Zweiter Tipp: Sichern Sie sich die Zinsen langfristig. Je weniger Eigenkapital Sie einsetzen, um so wichtiger ist es, sich vor steigenden Zinsen abzusichern. 10 Jahre Zinsbindung sind ein Muss, finanzieren Sie ohne oder mit wenig Eigenkapital, dann nutzen Sie die Angebote von 15, 20, 25 oder 30 Jahren Zinsbindung.

Flexibel bleiben

Eine Baufinanzierung geht meist über zwei oder drei Jahrzehnte. In dieser Zeit ändert sich viel. Beispielsweise bekommen Sie Nachwuchs, verändern sich beruflich oder machen eine kleine Erbschaft. Auf diese neuen Situationen sollte sich auch Ihre Baufinanzierung einstellen lassen. Heutzutage gibt es viele nützliche und meist kostenlose Zusatzbausteine, die Sie nutzen können.
Dritter Tipp: Vereinbaren Sie kostenlose Sondertilgungs- und Tilgungswechseloptionen. Damit können Sie die Gesamtlaufzeit Ihrer Baufinanzierung und/oder die Raten positiv beeinflussen. Sichern Sie sich auch gegen die Folgen von Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit oder berufsbezogenen Wohnortwechsel ab.

KfW Darlehen in Anspruch nehmen

Die KfW bietet eine ganze Reihe an günstigen Förderkrediten. Für energetische Sanierungsmaßnahmen oder den Bau eines Niedrigenergiehauses gibt es besonders günstige Kredite, die von einigen Kreditinstituten zusätzlich subventioniert werden. Sollzinsen um die 1,5% (Stand März 2017) sind möglich!
Vierter Tipp: Für den Kauf oder die Schaffung von Wohneigentum gibt es unterschiedliche zinsgünstige KfW Kredite, die zur optimalen Baufinanzierung herangezogen werden können. Deshalb sollten Sie auf jeden Fall prüfen, ob KfW Mittel in Ihrem Fall Vorteile bringen.

nach oben

Baugeld Zinsen vom 22.11.2017

0.67 %
effektiver Jahreszins nach PAngV | 5 Jahre Sollzinsbindung
Sollzinsbindung
Sollzins (gebunden)
effektiver Jahreszins
05 Jahre
0.67 %
0.67 %
10 Jahre
0.93 %
0.93 %
15 Jahre
1.44 %
1.45 %
20 Jahre
1.66 %
1.67 %
25 Jahre
1.91 %
1.93 %
30 Jahre
1.92 %
1.94 %
200.000 Euro Nettodarlehensbetrag | 60% Beleihungswert, Repräsentative Beispiele*/ Annahmen

Baufinanzierungsrechner

Sollzinsbindung
Tilgung
Bau-/Kaufpreis
Darlehensbetrag

Trustpilot

Baufinanzierung

Baufinanzierung Rechner
Baufinanzierung Vergleich
Baufinanzierung Zinsen
Baufinanzierung Fragen
Baufinanzierung Varianten
Baufinanzierung Quickcheck
Baufinanzierung ohne Eigenkapital
Immobilienfinanzierung

Ratgeber

Vergleich Darlehensvarianten
Tipps zur Baufinanzierung
Wahl der Zinsbindung
Finanzierungsablauf

Rechner

Baufinanzierungsrechner
Vollfinanzierungsrechner
Baufi Quickcheck Kreditrechner
Finanzierungsplaner
Tilgungsrechner | Kreditrechner
Ratenkredit Rechner
Wohnriester Rechner

Finanzierungsanfrage

Kauf Bestandsimmobilie
Neubauvorhaben
Anschlussfinanzierung

Über uns

Mehr über Service Hypo
Kundenbewertungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Impressum
Kontakt

Log-in

Log-in Kundenkonto

Ihre Service Hypo

Service Hypo GmbH & Co. KG
Söllinger Str. 5
94124 Büchlberg

info(a)servicehypo.de

Copyright © 2005 - 2017 Service Hypo GmbH & Co. KG
® Service Hypo ist eine geschützte Wortmarke

Immobiliardarlehensvermittler (§34i Absatz 1 Satz 1 GewO)
Registrierungsnummer: D-W-155-WTPK-72

...weiterführende Angaben/ Impressum

* Repräsentatives Beispiel Baufinanzierung
  • 200.000 Euro Nettodarlehensbetrag
  • 375.000 Euro Kaufpreis der Immobilie
  • 337.500 Euro Beleihungswert
  • 10 Jahre Sollzinsbindung
  • 100 % Empfang (Auszahlungsbetrag)
  • 0.93 % gebundener Sollzinssatz
  • 0.93 % effektiver Jahreszins*
  • 2 % anfängliche Tilgung zuzügl. ersparter Zinsen
  • 120 Monatsraten zu je 488 Euro
  • 158.097.98 Euro Restschuld am Ende der Sollzinsbindung**
  • 58.600 Euro Gesamtaufwand während der Sollzinsbindung
  • davon 16.697.98 Euro Zinsanteil
  • 492 Monatsraten bis zur vollständigen Rückzahlung***
Voraussetzungen für dieses freibleibende Rechenbeispiel eines Immobiliar-Verbraucherdarlehens (entspricht repräsentativem Beispiel gemäß § 6a Abs. 3 PAngV): Finanzierungsbedarf bis max. 60% des vom Kreditinstitut ermittelten Beleihungswertes, Kauf selbstgenutzten Wohneigentums, Eintragung einer erstrangigen Briefgrundschuld und vorbehaltlich einer positiven Bonitäts- und Objektbewertung.
* Zusätzlich fallen noch externe Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung der Sicherheiten z.B. Notarkosten für die Grundschuldbestellung und Kosten für das Grundbuchamt sowie weitere Kosten an, die momentan noch nicht bekannt sind. Diese erhöhen eventuell den effektiven Jahreszins.
** Mit der Zinsbindung hat die Baufinanzierung einen festen Zinssatz für einen vertraglich vereinbarten Zeitraum. Ist das Darlehen am Ende der Zinsbindung nicht vollständig zurückgezahlt, wird eine Anschlussfinanzierung benötigt. Der Zinssatz für dieses neue Darlehen kann erheblich vom ursprünglichen Zinssatz abweichen. Dadurch kann entweder die monatliche Rate steigen oder die Laufzeit der Baufinanzierung verlängert sich. Bitte beziehen Sie daher bei der Planung Ihrer Baufinanzierung die Monatsrate, den Tilgungssatz und die Sondertilgungen mit der sich daraus ergebenden Gesamtlaufzeit in Ihre Überlegungen der richtigen Wahl der Zinfestschreibungszeit ein.
*** Bei der fiktiven Laufzeitberechnung der Baufinanzierung wurde Zins- und Tilgungskonstanz über die gesamte Laufzeit vorausgesetzt.
Baufinanzierung ohne Eigenkapital, eine sogenannte Vollfinanzierung, oder mit geringerem Eigenkapital entsprechend mit Zinsaufschlägen.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren